Wo das Herz des Fußballs schlägt – Deutsches Fußballmuseum in Dortmund

Quelle: DFM/Hannappel

Im Ruhrgebiet schlägt bekanntlich das Herz des Fußballs in Deutschland und hier findet sich auch in Dortmund das Museum zur Geschichte des Fußballs in Deutschland.

Das Museum ist schon vom unmittelbar benachbarten Dortmunder Hauptbahnhof durch seine monumentale Architektur zu sehen und zeigt dir innen die große Geschichte des deutschen Fußballs. Über 200.000 Besucher lassen sich jedes Jahr die vier Weltmeistertitel, das Sommermärchen 2006, Rahns Schuss aus dem Hintergrund oder das “Wembley-Tor” in Erinnerung rufen. Das Museum ist modern und abwechslungsreich gestaltet und will sowohl mit historischen Gegenständen, wie Schuhen, Pokalen und alten Fußbällen erinnern, als auch mit großflächig ausgestrahlten Filmsequenzen und klassischen Ausstellungstexten.

Neben den glorreichen Momenten der Nationalmannschaft widmet sich eine weitere Etage der Geschichte des deutschen Vereinsfußballs. Legendäre Momente, wie Schalkes “Meisterschaft der Herzen” im Jahr 2001, werden hier wieder aufgelebt. Weitere Themenbereiche sind der Fußball im Nationalsozialismus, in der DDR und die Geschichte des Frauenfußballs. Seit kurzer Zeit gibt es auch eine “Hall of Fame” des deutschen Fußballs in der die bedeutendsten Spieler der deutschen Fußballgeschichte geehrt werden.

Der Eintritt kostet 17€ für Vollzahler und 14€ ermäßigt. Online-Tickets sind jeweils 2€ günstiger.

Link zum Museum: https://www.fussballmuseum.de