Niederfeldsee Essen

Niederfeldsee Essen
Niederfeldsee Essen Quelle: RRR MG

[Freizeit-Idee] Der Niederfeldsee Essen liegt im Stadtteil Altendorf an der ehemaligen Güterbahntrasse der Rheinischen Bahn.

Auf dem ehemaligen Bahngelände und auf Teilen der benachbarten Kleingartenanlage wurde der 2014 eröffnete Niederfeldsee gestaltet. Der bis zu 5 meter tiefe See ist künstlich entstanden und ist etwa 2,2 Hektar groß. Damit ist es nicht gerade der größte See, aber für einen kurzen Spaziergang mit rund einem Kilometer loht es sich vor allem für die Anwohner.

Für eine Pause während einer Fahrradtour auf dem angrenzenden Radweg der Rheinischen Bahn lohnt es sich ebenfalls. Wassersport, wie etwa Kanufahren und Schwimmen, oder fahren mit Modellbooten ist auf dem See nicht erlaubt. Damit dient der südliche Teil des See, mit seinem gestalteten Hafenbecken eher als Dekoelement. Mittig über den See führt eine Rad- und Fußgängerbrücke die mit Ihrem markanten roten Stützen die aus Stahlträgern bestehen. Typisch Ruhrgebiet eben.

Wer mehr Details über den Niederfeldsee und deren Entstehung haben möchte ist auf den folgenden Seiten gut aufgehoben: