Gemütlicher Spaziergang, Fahrt auf den Florianturm, Besuch des Robinson Spielplatzes, Picknick auf der Wiese mit Blick auf den Rosengarten, Beach-Volleyball, Fahrt mit der Bimmelbahn oder einen Kaffee an den Wasserbecken – all dies und noch vieles mehr kann im Dortmunder Westfalenpark unternommen werden

Karte Dortmunder Westfalenpark
Plan des Westfalenpark Dortmund
© Stadt Dortmund

2Westfalenpark Dortmund ganzjährig geöffnet

Im ganzjährig geöffneten Park findet jung und alt eine passende Aktivität. So befinden sich für die “kleinen” insgesamt 4 Spielplätze auf dem Parkgelände. Zudem können die Kinder auf einem 1,8 Kilometer langem Erlebnispfad, dem sogenannten Spielbogen, an unterschiedlichen Stationen Toben, Klettern, Rutschen, Bauen, Buddeln, sowie Dinge ertasten und erfühlen. Im Regenbogenhaus können Eltern und Kinder an unterschiedlichsten Veranstaltungen, wie z.B. Kindertheateraufführungen, teilnehmen.

Die großen unter euch können es sich auf den zahlreichen Wiesen und Grünflächen gemütlich machen oder in einem der vielen Cafés einen Cappucino oder Latte Machiatto genießen. Der Florianturm, Dortmunds Fernsehturm, befindet sich inmitten des Westfalenparks und bietet die Möglichkeit einen atemberaubenden Blick über Dortmund zu erhalten.

1Großartiges Veranstaltungsangebot im Westfalenpark

Der Dortmunder Westfalenpark ist vor allem durch die zahlreichen Veranstaltungen bekannt, die auf dem Gelände des Parks stattfinden. So finden Musikfestivals, wie z.B. “Juicy Beats”, Trödelmärkte, Familienfeste, sowie Sportveranstaltungen, wie z.B. der “B2B Run”, im Park statt. Absolute Highlights sind aber das jährlich stattfinde Winterleuchten, sowie das ebenfalls jährlich stattfindende Lichterfest, welche jedes Jahr für zahlreiche Besucher ein unvergessliches Nachtprogramm bieten.

Die Öffnungszeiten, Parkmöglichkeiten und den aktuellen Veranstaltungsplan und vieles weitere findest du auf der Webseite des Dortmunder Westfalenpark.