Im Nationalpark Eifel darf die Natur auf 110 Quadratkilometer Natur sein. Wir zeigen dir Möglichkeiten den Wald, das Wasser und die Wildnis zu erkunden.

[Freizeit-Idee] Über 10.000 verschiedene Tier-und Pflanzenarten haben Forscher bis jetzt in der Eifel nachgewiesen. Davon stehen 2.200 Arten auf der roten Liste und sind besonders schützenswert. Bei geführten Wanderungen oder auf eigene Faust kannst du diese Natur entdecken. Wanderungen für groß und klein findest du auf der Webseite des Nationalparks.

Für Kinder, Jugendliche und Familien bietet der Fachbereich Umweltbildung ein ganz besonderes Highlight. Im Junior Ranger-Programm können sich naturbegeisterte Jungen und Mädchen im Alter zwischen 8 und 12 Jahren ein Jahr lang zum Junior Ranger ausbilden lassen.

Abenteuer Nationalpark – ein Video des WDR, neuneinhalb

Weitere Highlights für Familien sind die Familientage, Familientouren und Wildnisscamps.

Der Nationalpark begeistert durch die faszinierende Natur

In unserer Übersicht findest du weitere Freizeit Ideen die dir der Nationalpark bietet:

  • Staunen, Entdecken und Ausprobieren – im Besucherzentrum
  • Die Milchstraße mit eigenen Augen sehen – im Sternpark.
  • Radfahren im Nationalpark Eifel
  • Kutschfahrten
  • Skilanglauf auf  Loipen
  • Schiffstouren auf dem Ruhrsee
  • 85km Wildnisstrail in 4 Etappen
Der Ruhrsee in der Eifel

Der Nationalpark bietet mit seiner Natur und den Aktivitäten umfassende Möglichkeiten seine Freizeit toll zu gestalten.