Der King of Pop in Bonn

“Michael Jackson. On the Wall” – Die Ausstellung über den Ausnahmekünstler noch bis zum 14. Juli in der Bundeskunsthalle in Bonn erleben.

Der “King of Pop” zählt wohl unbestreitbar zu den bekanntesten und einflussreichsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Seine Musik und seine Choreografien prägen die Pop-Musik bis heute. Zehn Jahre nach seinem frühen Tod im Sommer 2009 widmet sich eine große Ausstellung in der Bundeskunsthalle in Bonn dem Phänomen Michael Jackson durch die Ausstellung von Kunstwerken über den Künstler. Um Leben und Werk Jacksons soll es explizit nicht gehen.

In ein ganz neues Licht wurde die Ausstellung durch die jüngst bekanntgewordenen Missbrauchsvorwürfe gerückt. Doch trotzdem hat sich die Bundeskunsthalle dazu entschieden “Michael Jackson. On the wall” zu zeigen. Es gehe darum den kulturellen Einfluss des Musikgiganten auf die bildende Kunst zu zeigen, nicht seine Werk und Leben zu bewerten, so Intendant Rein Wolfs.

Im Museum in der Rheinstadt werden viele unterschiedliche Werke, die Jackson abbilden, gezeigt – von Warhol über Mellor bis zu David LaChapelles. Viele kritisieren die Ausstellung im aktuellen Zusammenhang. Doch eines hat sie schon jetzt erreicht: Zu Diskussionen angeregt.

Link zur Ausstellung: https://www.bundeskunsthalle.de/ausstellungen/michael-jackson-on-the-wall.html